FAQ

Wieso Onkomütze?

Wir möchten mit der Onkomütze nicht nur eine formschöne Kopfbedeckung kreieren, sondern möchten unterstützen! Die Mütze ist ein Zeichen der Solidarität und steht dafür, dass Menschen hinter den Betroffenen stehen. Ich empfinde Empathie als wirkliche Stütze! „Glück kann man nicht kaufen, also lasst es uns nähen!:-)“

Wie werden die Menschen erreicht?

Über viele Kanäle ist dies möglich, direkt hier über „Kontakt“ in der Gruppe oder durch Auslegen von Flyern in Onkologien, Krankenhäusern oder anderweitigen Praxen. Anfragen über info@onkomütze.de werden hierher koordiniert.

Welche Art von Mützen?

Im Grunde eigentlich egal, sie sollte bequem sein und passen, daher am besten immer mit Angabe des Kopfumfangs. Die Größen können variieren, Krebs macht keinen Halt vor dem Alter! Stoffe und Wolle sollten nicht zu kratzig sein. Die Mützen sollten waschbar sein bei mind. 40°C!

Porto und Kosten für Stoff?

Die Portokosten etc. werden von jedem selber getragen, und sollte es Sponsoren geben dafür, wird dies dann denen zugute kommen, die am meisten Bedarf der Unterstützung haben und diese brauchen. Bei manchen übersteigt das Porto das normale Maß, daher sollten, wenn möglich, Empfänger in diesen Fall bitte das Porto vorab übernehmen.

Netzwerk und Interessengemeinschaft?

Wir möchten flexibel und selbstbestimmt helfen! Jeder, der helfen möchte, ist willkommen und ein Teil des Projektes! Jeder kann etwas zu diesen Projekt dazusteuern, egal ob viel oder wenig, unser Gedanke ist, aus wenig ganz viel herauszuholen! Wichtig ist dabei das Teamplay, Zusammenhalt und Empathie. Bündeln wir unsere Energie, erreichen wir viel, viel mehr.

Jeder kann soviel geben wie er möchte, völlig ohne Druck und ganz flexibel, es soll ja Freude für alle Beteiligten bringen. Bitte kein Spielzeug im Namen der Onkomütze in Umlauf bringen, dazu gehört alles, was Kinder zum Spielen animieren könnte, es fehlt die vorgeschriebene CE-Kennzeichnung.

Wer das macht, muss dies selbst verantworten.

Sammelstellen :

Fertige Mützen:

Robert Möllers
Nahrodderstr.19
48432 Rheine

und

Michaela Masouri
Dornweg 15
69488 Birkenau

Sammelstelle Bayern:

Kerstin Hantschel
Flandernstraße 8A
83026 Rosenheim

Sammelstelle Wolle:

Birgit Kirchhof
Gundekarstr.13
91171 Greding

Sammelstelle Stoff:

Michaela Masouri
Dornweg 15
69488 Birkenau

Aus den Sammelstellen kann kostenlos Material für Aktionen gegen Porto bestellt werden.

Regeln zum Projekt:

Anfragen für eine Mütze bitte als Beitrag in der Gruppe posten, oder es können an mich und an die anderen Admins auch persönlich PNs geschickt werden, dann posten wir eine Anfrage für euch und schicken den Mützenerstellern eure Adresse.

Bitte nicht mehr als 3 Mützen pro Anfrage fertigen!

Bei Übergaben an Kliniken und Institutionen bitte ein Übergabefoto posten oder eine kurze Mail als Beweis des Erhalts an info@onkomütze.de schicken!

Wer Stoff spenden oder Woll spenden im Namen des Projektes erhält, sollte dies natürlich auch dafür nutzen!

Dazu sollten die erstellten Mützen als Foto auch gepostet werden und Übergaben an Kliniken oder Sammelstellen ebenfalls!

Ja, dann mal viel Spaß am Ehrenamt 2.0